Die SAY GmbH produziert Supersport-Yachten in Leichtbauweise

Die Kernmaterialien von Gaugler & Lutz sorgen für extreme Fahrdynamik und volle Kontrolle der ultraleichten Boote.



Zum Projekt »

Die SAY GmbH hat Ihren Firmensitz in Wangen im Allgäu. In der eigenen Werft im Allgäu am Bodensee, werden ultraleichte Supersport-Yachten aus Carbon entwickelt. Alle Yachten werden auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung im Bootsbau und Know-how aus der Formel 1 in aufwändiger Handarbeit gefertigt. Bei SAY wird beim Bau jedes Sportboots ein Ziel verfolgt- das bestmögliche Leistungsgewicht bei jedem Boot.

Yachten von SAY verfügen über einen einzigartigen Rumpf aus reinem Carbon. Durch die hochentwickelte Carbon-Leichtbauweise, die auch bei etlichen Ausführungsdetails zum Einsatz kommt, trifft jedes PS der verbauten Hightech-Motoren auf minimalstes Gewicht, teils deutlich unter 3 kg. Das Ergebnis hiervon ist eine Beschleunigung, die sonst nur im Rennsport erlebt werden kann. Der SAY Carbon- Composite Rumpf mit charakteristisch-steilem Wavecutter schneidet sich durchs Wasser. Die Sidewings sorgen dabei für maximale Stabilität und ermöglichen eine präzise Steuerung bei extremen Kurvengeschwindigkeiten. Durch die außergewöhnliche Gleitfähigkeit der ultraleichten Rumpfkonstruktion erreichen die Yachten Spitzengeschwindigkeiten. Neben der enormen Performance bietet die Leichtbauweise einen weiteren Vorteil: das niedrige Gewicht sorgt für eine höhere Reichweite und einen geringeren Treibstoffverbrauch.

 

Im Rumpf und Deck der Yachten sorgen Materialien von Gaugler & Lutz für die nötige Leichtigkeit der Boote. Dabei werden unterschiedliche Kernwerkstoffe verwendet. Zum einen findet sich der AIREX® PET-Hartschaumstoff T92. AIREX® T92 ist ein struktureller Hartschaumstoff mit geschlossenen Zellen, der chemisch beständig ist, kein Wasser aufnimmt und dadurch häufig für den Schiffs- und Bootsbau verwendet wird. Zum anderen werden AIREX® PVC- Schäume eingesetzt, welche aufgrund ihrer herausragenden Ermüdungs-, Druck- und Schubeigenschaften, den anspruchsvollen Anforderungen im Schiffs- und Bootsbau gerecht werden.

X