BALTEK®

Balsaholz ist eine leicht und gut zu verarbeitende Holzart,
die senkrecht zur Faserrichtung geschnitten, eine extrem
hohe Festigkeit sowie ein exzellentes Verhältnis „Steifigkeit zu Gewicht“
aufweist. Die sehr gute Styrol- und chemische Beständigkeit sowie
das neutrale Verhalten bei Temperaturschwankungen machen Balsa zu
einem universellen Kernmaterial. Dabei besitzt Balsa als nachwachsender
Rohstoff den Vorteil eines sehr breiten Einsatzspektrums, vor allem in
Verbindung mit Faserverbundstoffen in Sandwichbauweise im Bereich
Boots-, Segel- und Kleinflugzeugbau, aber auch für einzelne Typen von
Rotorblättern und Windenergieanlagen. Balsa eignet sich für das Laminieren
mit allen Arten von Harzen und Prozessen.

Typen:

BALTEK® Balsa SB
BALTEK® Balsa SBC (aus zertifizierter Produktion)

EIGENSCHAFTEN

  • Extrem hohe spezifische Steifigkeit und Festigkeit
  • Gutes Brandverhalten
  • Ökologisches Produkt
  • Einsatztemperatur von -212°C bis +163°C, (-414°F bis +325°F)
  • Ausgezeichnete Ermüdungsbeständigkeit
  • Gute Schall- und thermische Isolation
  • Hohe Schlagzähigkeit
  • Gute Feuchtigkeitsbeständigkeit

ANWENDUNGSGEBIETE

Windkraftanlagen
Rotorblätter, Abdeckungen für Rotornaben, Gehäuse und Generatoren

Schiff- und Bootsbau
Rumpf, Decks, Schottwände, Aufbauten, Innenausbau

Schienen- und Straßenfahrzeuge
Boden-, Seiten- und Dachplatten, Front- und Seitenverkleidung, Innenausbau

Luft- und Raumfahrt
Bodenplatten, Innenausbau, Transportpaletten, Container und Strukturteile

Militärische Anwendungen
Container, Marine Boote

Industrielle Bauteile
Container, Abdeckungen, Tanks, Sportgeräte

Änderungen vorbehalten.

Alle Angaben ohne Gewähr. Der jeweils aktuelle Stand der Werte sollte aufgrund
möglicher Änderungen bei der Gaugler & Lutz oHG angefragt werden.

Sie haben Fragen?

 

Wenden Sie sich direkt an
unser Vertriebsteam.
Telefon +49 7367 9666-777
Fax       +49 7367 9666-60